Architekturfotografie Frankfurt

Ihr Dienstleister im Bereich der Immobilienfotografie


Frequently Asked Questions


Wie können wir uns auf den Fototermin vorbereiten?

Im Fall von Außenbereichen und Fassaden von Immobilien sollten diese im Vorfeld grob gereinigt werden, dazu gehört auch das Entfernen von Unkraut. Falls der Wunsch besteht eine bestimmte Ansicht vom Gebäude zu fotografieren, ist es für mich, hinsichtlich der Planung bzgl. der Lichtverhältnisse, hilfreich die Lage in Bezug auf die Himmelsrichtung zu wissen. Hierfür kann ein Screenshot von Google Maps mit einer kurzen Beschreibung sehr hilfreich sein. Selbstverständlich werde ich im Vorfeld die Immobilie auch vor Ort besuchen, um mir ein besseres Bild von der Situation zu machen. Am Tag des Shootings sollten Parkplätze, welche direkt am Gebäude und den Haupteingängen liegen, freigehalten werden.

Im Rahmen von Hotelaufträgen sollten Sie darauf achten, dass Ihre schönsten Zimmer am Tag des Shootings (und am Besten auch am Tag der Vorbesprechung) unbelegt sind. Zudem sollte möglichst wenig los sein, da sonst Hotelgäste das Shooting stören könnten, indem sie durch das Bild laufen. Während einer 90-prozentigen Auslastung des Hotels ergibt es also wenig Sinn einen Fototermin, für die öffentlichen Räumlichkeiten, zu vereinbaren.

Allerdings können an einem Tag mit hoher Auslastung leere Zimmer fotografiert werden, während für die anderen Räumlichkeiten, wie z.B. den Aufenthaltsraum, ein gesonderter Termin vereinbart werden kann. Auch kann hierfür auf die frühen Morgenstunden ausgewichen werden, sofern in diesem Zeitraum erfahrungsgemäß weniger los sein sollte.

Falls vorhanden, können Sie mir Requisiten zur Vorbereitung der Zimmer hinterlassen. Dies wären z.B. Zimmerpflanzen, Handtücher, Tischlampen, etc.

Warum kosten Fotos so viel?

Weil Sie sehr viel dafür bekommen. Wir sind absolute Profis im fotografischen Bereich und arbeiten mit einzigartigen Lichttechniken und einer erstklassigen Bildbearbeitung. Unser Ziel ist es Ihnen einen praktischen Nutzen zu generieren, deshalb orientieren wir uns an Ihrer Zielgruppe. Unsere Bilder sorgen dafür, dass Sie mehr Kunden auf sich aufmerksam machen, mit einem professionellem Auftritt beeindrucken und für sich gewinnen. Dadurch sorgen unsere Ergebnisse dafür, dass Sie ihren Umsatz, durch eine größere Nachfrage oder ein höherwertiges Klientel, steigern. Insofern ist unser Preis mehr als gerechtfertigt, da sie diesen durch unsere Resultate sehr schnell wieder drin haben.

Selbstverständlich können Sie einen günstigeren Fotografen beauftragen, allerdings gibt es Gründe dafür weshalb dieser günstiger sein muss. Ob eine etwas geringere Investition dann noch Ihre Erwartungen und einen messbaren Nutzen erfüllt bleibt fraglich. Wer günstig kauft, kauft eben zweimal. Allerdings können Sie an anderer Stelle sparen: Erfahrungsgemäß können die meisten unserer Kunden nicht wirklich einschätzen wie viele Bilder sie tatsächlich benötigen. Die meisten Kunden bestellen in der Regel zu viel. Wozu benötigt ein Geschäft mittlerer Größe 60 Bilder für die eigene Webseite, wenn realistisch betrachtet maximal 20 davon tatsächlich online gestellt werden. Unser Ziel ist es Sie ehrlich zu beraten, sodass sie am Ende mit unserer Leistung zufrieden sind und uns weiterempfehlen!

Des Weiteren hängt der Preis auch mit den hohen Ausgaben und dem enormen Zeitaufwand, von dem der Kunde in der Regel nichts mitbekommt, zusammen. Nicht nur das Equipment ist sehr teuer, sondern auch die Abgaben, Kosten für Werbemittel, Internetseite, Mitarbeiter, Versicherungen und andere laufende Kosten (z.B. für Programmlizenzen) sind relativ kostenintensiv. Dazu kommen die üblichen 19% Mehrwertsteuer.

Vor dem eigentlichen Shooting wird über die Vorstellungen des Kunden kommuniziert. In der Regel wird dafür ein Gesprächstermin vereinbart. Hierfür sind zusätzlich die An- und Abreise einzuplanen. Nach der Besichtigung der Location beschäftige ich mich mit der Entwicklung von Konzepten und Ideen. An mindestens einem gesonderten Termin findet erst jetzt das eigentliche Shooting statt. Die Dauer des Shootings hängt von den Lichtverhältnissen und vom benötigten Lichtsetup, sowie den lokalen Gegebenheiten ab.

Nach dem Shooting beginnt die Nachproduktion. Nachdem das ganze Bildmaterial gesichtet und sortiert worden ist geht es erst richtig los. Der Aufwand in der Nachbearbeitung wird dabei oft unterschätzt. Selbstverständlich hängt dies aber vom Motiv ab. Für eine einfache Raumaufnahme müssen circa ein bis zwei Stunden pro Bild eingeplant werden. Wünscht der Kunde z.B. 25 Bilder addieren sich die Arbeitszeiten entsprechend.

Nachdem man dem Kunden die Bilder bereitgestellt bzw. per Post versandt hat, muss man sich um die Buchhaltung und anderen Papierkram, Werbung, Recherchen, Fortbildungen, etc. kümmern. Das alles kostet Zeit! Gute Leistung mit Leidenschaft und erstklassiger Qualität hat eben ihren Preis. Wer mit eindrucksvollen Bildern seiner Immobilie einer Umsatzsteigerung erzielen möchte, muss eben investieren, um entsprechend dem Kunden aufzufallen und aus der Masse herauszustechen.

Wie viele Fotos erhalten wir und wann erhalten wir diese?

Dies hängt in erster Linie vom jeweiligen Auftrag und den lokalen Gegebenheiten ab. Für ein durchschnittliches Hotel würde ich auf jeden Fall Bilder vom Eingangsbereich, der Rezeption und Bar, sowie dem Aufenthaltsraum machen. Hinzu kämen Bilder von den Zimmern (verschiedene Kategorien) und einem Badezimmer. Des Weiteren fotografiere ich gerne interessante Details, wie z.B. die Dekoration. Da ich keine "halbguten" Ergebnisse ausliefere werden bei mir grundsätzlich alle Bilder bearbeitet! Je nach Arbeitsaufwand und der gewünschten Anzahl von Bildern müssten sie sich um einige Tage bis hin zu ggf. vier Wochen gedulden. Genaueres kann im Vorfeld abgesprochen werden.

In welcher Form erhalten wir die Bilder?

Die Bilder erhalten Sie als Downloadlink. Auf Wunsch kann ich Ihnen aber auch gerne einen Datenträger per Post zukommen lassen! Meine Bilder erhalten sie als JPEG in voller Auflösung (36MP) und als kleinere, für das Web optimierte, Version.

Sollten Sie besondere Wünsche haben, wie z.B. ein bestimmtes Seitenverhältnis oder ein anderes Bildformat (z.B. TIFF), sollten Sie mir dies im Vorfeld mitteilen, damit ich die Motive fotografisch optimal in Szene setzten kann. Ein nachträgliches Beschneiden der Bilder führt nämlich nicht zu denselben Ergebnissen.

Zu welcher Zeit wird das Shooting stattfinden?

Je nach Lage der Räumlichkeiten bzw. des Gebäudes fotografiere ich in der Regel in den frühen Morgenstunden, bei Sonnenaufgang oder bei Sonnenuntergang bzw. am Abend, während der "Blauen Stunde". Meistens sind zu diesen Zeiten die Lichtverhältnisse einfach am schönsten. Allerdings hat das Wetter auch einen maßgeblichen Einfluss auf die Lichtverhältnisse, insbesondere in Räumen mit großen Fenstern sollte vermieden werden bei Regen, starker Bewölkung oder Nebel zu fotografieren.

Kann man Sie auch sonntags buchen?

Ja! Ich stehe Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Kann man Sie für Aufnahmen von Immobilien und Architektur auch im Ausland buchen?

Selbstverständlich. Allerdings werden dementsprechend höhere Kosten bzgl. der Anreise und Unterkunft berechnet. Solche Aufträge sind aufgrund des höheren Aufwandes in der Planung nur mit einem gewissen zeitlichen Vorlauf möglich. Bei Interesse für meine Dienstleistung im Rahmen der Immobilienfotografie, kann ich Ihnen auf Anfrage gerne einen Kostenvoranschlag zukommen lassen.

Werden auch Makroaufnahmen von der Dekoration oder anderen interessanten Details gemacht?

In der Regel schon. Auch wenn dies nicht explizit ausgemacht wurde, suche ich immer nach interessanten Motiven. Da solche Bilder in der Nachbearbeitung meistens nicht besonders aufwendig sind, bekommen Sie diese als kleines Extra gratis dazu.

Wieso wird für den Einsatz des Hasselblad Mittelformat Systems ein Aufpreis verlangt und welche Vorteile bietet uns diese Option?

Dies hängt einerseits mit den Versicherungskosten und dem zusätzlichen Aufwand zusammen. Zum einen beträgt der Wert einer solchen Kamera circa 30.000€ (ohne Objektive), zum anderen ist dieses System größer, schwerer und somit aufwändiger zu transportieren. Auch der Aufbau am Set nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch und die Bildbearbeitung dauert aufgrund der enormen Dateigröße länger und muss wegen der hohen Auflösung auch noch wesentlich genauer erfolgen.

Die Vorteile solcher Kameras sind eine sehr hohe Auflösung und Detailzeichnung, eine atemberaubende Farbtiefe, sowie ein unglaublicher Dynamikumfang, was insbesondere bei kontrastreichen Motiven relevant ist. Dies ist dem vergleichsweise großem Bildsensor geschuldet. Wer hochqualitative Abzüge im Großformat erstellen möchte, wird die Vorzüge dieses Systems bevorzugen. Das Mittelformat System von Hasselblad bietet das absolute Nonplusultra hinsichtlich der Bildqualität. Mit den besten Kameras der Welt sind metergroße Fotoabzüge, welche eine unglaubliche Detailwiedergabe, einen brillanten Glanz, und klare Kontraste bieten, problemlos möglich. Für mittlere Abzüge, Plakate, Prospekte, oder für das Internet ist dieses System jedoch nicht notwendig, da Unterschiede hier eher schwer zu erkennen sind. Handelsübliche Monitore und die meisten Foto-Drucker sind bereits mit der Farbtiefe herkömmlicher Spiegelreflexkameras überfordert. Sagen Sie mir was Sie wünschen und ich helfe Ihnen das zu finden was Sie wirklich brauchen.

Gibt es versteckte Kosten?

Nein! Es gibt keine versteckten Kosten.