Architekturfotografie Frankfurt


Während des Workshops werden wir gemeinsam viele tolle Bilder machen. Dabei bringe ich euch die Grundlagen der Architekturfotografie näher und werde euch ein Gefühl für die dramatische Bildgestaltung vermitteln. Auch auf die Kameraeinstellungen und Ausrüstung werde ich im Laufe des Kurses eingehen.

Kursinhalt

  • Ausrüstung für die Fotografie von Immobilien
  • Grundlagen der Architekturfotografie
  • Bildgestaltung und Linienführung
  • Das vorhandene Licht nutzen
  • Kameraeinstellungen (Tiefenschärfe, Langzeitbelichtung, etc.)
  • Bildbesprechung vor Ort
  • Inkl. zusammenfassendes Skript zum Kurs

Der Foto Workshop ist an alle interessierten Fotografen gerichtet. Eine sichere Beherrschung der eigenen Kamera sollte gegeben sein. Ob ihr aber erst seit kurzem fotografiert, oder bereits jahrelange Erfahrungen habt, spielt keine Rolle, da ich nicht zur sehr aufs Technische eingehe, sondern euch vielmehr meiner Art der Bildgestaltung vermitteln werde. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger, als auch für Profis geeignet. Wir werden ca. 4-5 Stunden zu Fuß unterwegs sein!

Zur Buchung...

 
 

Langzeitbelichtungen spielen insbesondere in der Architekturfotografie eine besondere Rolle. Dieser Fotokurs stellt eine Einführung in die Langzeitbelichtungen mit Available Light dar. Bei Tageslicht können mithilfe von Langzeitbelichtungen tolle Effekte verwirklicht werden. Wasserflächen erscheinen glatt, Wolken verwischen am Himmel und wirken sehr weich, Passanten verschwinden von öffentlichen Plätzen und vorbeifahrende Fahrzeuge sind nur noch als sanfte Lichtstreifen erkennbar. Wir werden uns diesbezüglich mit den Grundlagen beschäftigen und diese auch gleich in die Tat umsetzten.

Dieser Kurs ist für Einsteiger geeignet, welche bereits über Grundkenntnisse der Spiegelreflexfotografie verfügen, aber sich noch nicht näher mit dem Thema der Langzeitbelichtung beschäftigt haben. Du möchtest die beleuchtete Frankfurter Skyline gerne in der Nacht fotografieren, weißt aber nicht wie? Du möchtest öffentliche Plätze wie leergefegt aussehen lassen, hast aber keine Ahnung wie man einen Graufilter korrekt einsetzt? Dann bist du bei diesem Kurs genau richtig! In diesem Kurs wirst du lernen wie du selbstständig beeindruckende Langzeitaufnahmen machst.

Kursinhalt

  • A, S oder M – Welchen Modus soll ich wann nutzen?
  • Zusammenhang von ISO, Blende und Belichtungszeit
  • Wie interpretiere ich das Histogramm
  • Der Einsatz eines ND-Filters
  • Wie rechne ich Belichtungszeiten um?
  • Wichtiges Zubehör in der Praxis
  • RAW oder JPEG – Vor- und Nachteile

Die Dauer des Workshops ist in etwa auf 4-5 Stunden angelegt, dabei werden wir die ganze Zeit zu Fuß unterwegs sein. Neben deiner Kamera solltest du ein Stativ und einen Graufilter mitbringen, ein Fernauslöser ist selbstverständlich durchaus praktisch. Solltest du keinen Graufilter besitzen, kann ich dir auch einen leihen. Weitere Infos und zur Buchung…


Infrarot- und Langzeitbelichtungen sind in der Fine-Art Fotografie besonders relevant. In diesem Kurs zeige ich Euch die fotografischen Techniken für atemberaubende Fine Art Fotografien. Tagsüber können mithilfe von Langzeitbelichtungen tolle Effekte verwirklicht werden: Wasserflächen erscheinen sanft, Menschen verschwinden und Wolken verwischen. Die Infrarotfotografie verleiht den Bildern hingegen einen besonders surrealen Stil. Der wird dunkel und im Sonnenlicht strahlen Pflanzen nahezu weiß. Mit der Fine Art Fotografie wird das Unsichtbare sichtbar gemacht!

Kursinhalt

Grundlagen
Das Histogramm - „Expose to the Right“
Bildaufbau
Der Einsatz eines ND-Filters
Der Einsatz von Infrarotfiltern
Wie rechne ich Belichtungszeiten um?
Wichtiges Zubehör in der Praxis

 

Weitere Informationen.


Möchtest du das Fotografieren lernen und hast bisher nur im Automatik-Modus fotografiert? Dieser Fotokurs ist an all diejenigen gerichtet, die möglicherweise erst vor kurzem eine Kamera geschenkt bekommen haben und mit den ganzen Einstellungen bisher überfordert sind, aber das Fotografieren gerne lernen möchten. Falls ihr nicht wisst was die ganzen Bezeichnungen wie P, A, S und M bedeuten, seid hier genau richtig.

Dieser Grundlagenkurs beinhaltet folgende Themen:

  • Die Kameramodi P, A (Av), S (Tv) und M verstehen.
  • ISO, Blende, Verschlusszeit… Was ist das?
  • Einstellung der ISO passend zur Lichtsituation
  • Gestaltung der Tiefenschärfe über die Blende, Brennweite und den Abstand
  • Verschlusszeit und Bewegungsunschärfe
  • Highkey und Lowkey – Bilder bewusst hell oder dunkel gestalten
  • Unscharfen Hintergrund ablichten
  • Verwischten Hintergrund erzeugen
  • Maximale Schärfe abbilden
  • Einstieg in die Bildgestaltung
  • Den richtigen Weißabgleich finden

Alle die das Fotografieren lernen möchten und bisher keine Ahnung von der Spiegelreflex-Fotografie haben, sind bei diesem Grundlagen Fotokurs genau richtig. Dieser Kurs findet entweder in Frankfurt oder in Darmstadt statt.

Weitere Informationen findet ihr hier.


Fotografieren mit Nikon DSLRs (Basics #2)

Dieser Fotografie Kurs richtet sich ausschließlich an Nikon User. Seid ihr prinzipiell mit den Bergriffen ISO, Blende und Belichtungszeit vertraut, würdet euer Fotografie-Wissen aber gerne nochmal auffrischen? Habt ihr Probleme mit dem manuellen Fokussieren? Habt ihr bereits versehentlich Bilder gelöscht und interessiert ihr euch dafür, wie man dies zukünftig verhindern kann. Oder braucht ihr Ratschläge bzgl. günstigen und guten Objektiven? Dann ist dieser Fotokurs genau das Richtige für Euch!

Dieser Workshop beinhaltet:

  • Zusammenhang von ISO, Blende und Belichtungszeit (Wiederholung)
  • Machen Motivprogramme Sinn?
  • Die Kameramodi P, A, S und M – Wann wende ich was an?
  • Gestaltung mit Bewegungsunschärfe im Modus S
  • Steuerung der Tiefenschärfe im Modus A
  • Bedienkonzept: Die wichtigsten Schalter, Knöpfe und sinnvolle Menüeinstellungen
  • Das Histogramm verstehen und bewusst über- oder unterbelichten
  • Belichtungskorrektur, Weißabgleich und Autofokus
  • Was sind Belichtungsreihen
  • Wann ist mein Objektiv am besten?
  • Manuelles Fokussieren
  • Einstieg in die Bildgestaltung
  • RAW vs. JPEG – Vor- und Nachteile
  • Praktisches Zubehör und Tipps für günstige Objektive

Dieser Kurs ist für ambitionierte Nikon User geeignet, welche noch nicht zu 100% mit den Möglichkeiten ihrer eigenen Kamera vertraut sind, oder erst seit kurzer Zeit fotografieren. Stattfinden wird dieser Kurs entweder in Frankfurt oder in Darmstadt.

 

 

 

Weitere Informationen und zur Buchung…


Falls ihr soeben erst den Grundlagen Kurs Basics #1 oder Basics #2 besucht habt, mit den Grundlagen einigermaßen vertraut seid, aber ihr euch nicht sicher seid, ob ihr kompliziertere Lichtsituationen handhaben könnt. Habt ihr die Möglichkeit dies, in diesem Workshop, nochmal in der Praxis zu üben. Dieser Fotokurs richtet sich also an alle fortgeschrittenen Anfänger, die sich erstmalig im Bereich der Langzeitbelichtungen ausprobieren möchten. Während des Kurses werde ich euch tolle Fotostandorte zeigen!

Inhalt des Workshops:

  • Von der Dämmerung zur Dunkelheit – Die Kameraeinstellungen verstehen
  • Einführung in die Langzeitfotografie
  • Tipps zur Kamerabedienung im Dunkeln
  • Arbeiten mit dem Stativ
  • Den Weißabgleich und den Bildstil richtig einstellen
  • Gestaltung durch Bewegungsunschärfe (z.B. Lightpainting)
  • Lichtquellen sternförmig darstellen
  • Panoramaaufnahmen – Fotografischer Teil
  • Was ist ein Nodalpunktadapter?

Nach dem Sonnenuntergang nutzen wir das intensive Blau des Himmels aus um eindrucksvolle Bilder der beleuchteten Stadt zu machen. Du lernst im manuellen Modus umzugehen, um tolle Aufnahmen im Dunkeln zu realisieren. Hier geht’s zur Buchung.


In diesem Kurs gehe ich ein wenig tiefer auf die Bildkomposition ein, als im Workshop Moderne Architekturfotografie (Architektur Teil 1), ansonsten ist der Ablauf vom Konzept her vergleichbar. Dieser Fotokurs ist ausschließlich als privater Workshop für maximal 3 Personen erhältlich und auf ca. 5 bis 6 UE angesetzt. Während dieses Fotokurses werden wir gemeinsam viele tolle Bilder machen. Und ich werde euch in die Geheimnisse der dramatischen Bildgestaltung einweihen.

Kursinhalt

  • Ausrüstung
  • Einführung Architekturfotografie
  • Bildgestaltung und Linienführung
  • Regeln der Bildkomposition
  • Das vorhandene Licht nutzen und einen Ausgleich schaffen
  • Kameraeinstellungen
  • Inkl. gedrucktes Skript

Der Foto Workshop ist an fortgeschrittene Fotografen gerichtet. Eine sichere Beherrschung der eigenen Kamera im M-Modus sollte gegeben sein. Wir werden ca. 5 Stunden zu Fuß unterwegs sein! Zur Buchung.

 
Alle meine privaten Workshops biete ich zusätzlich auch in Englischer Sprache an.
 

Bei Fragen könnt Ihr mir jederzeit eine Nachricht schreiben:

Name *
Name
Newsletter abonnieren?

Alternativ sind wir per E-Mail über info@architekturfotografie-frankfurt.com erreichbar. Bei allgemeinen Fragen oder Terminabsprachen bitte an sekretariat@architekturfotografie-frankfurt.com wenden.